Sportarten im Fokus

Deutsche Tischtennis Sensation

Deutschland mit starken Platzierungen

Wer einen Blick auf die aktuelle Weltrangliste im Tischtennis Weltrangliste wirft, der wird etwas Erstaunliches feststellen. Gleich zwei der 3 ersten Plätze der besten Tischtennis-Spieler weltweit werden von deutschen Spielern besetzt. In einer Sportart, die gefühlt seit jeher von den Chinesen dominiert wird, ist dies eine mehr als starke Leistung. Noch erstaunlicher wird es freilich, wenn geschaut wird, welche Deutschen nun die Plätze eins und drei besetzen. Zum einen wäre da Dimitrij Ovtcharov, der sich langsam aber stetig weiter gesteigert hat und nun eine ernste Konkurrenz für die Asiaten darstellt. Zum anderen Timo Boll, welcher mit 36 Jahren nun die älteste Nummer 1 aller Zeiten ist. Auch auf den unteren Plätzen der Tischtennis Weltrangliste finden sich zahlreiche Spieler aus Deutschland.

Eine Tischtennis-Karriere wie im Bilderbuch, aber ohne Krönung

Für Boll ist der abermalige Aufstieg auf den ersten Weltranglistenplatz sicherlich eine besondere Genugtuung. Für eine Zeit lang sah es so aus, als würde ihm Ovtcharov den Spitzenplatz unter den europäischen Spielern streitig machen. Nun schlägt der Altmeister zurück und dürfte damit gerade die Chinesen erstaunen. Schon lange ist Boll dort sehr beliebt und weitere Erfolge gegen chinesische Spieler dürften seinen Status sicher weiter erhöhen.

Zusammenhängende Posts