Der Olympische Sport

Der erfolgreichste Olympionike aller Zeiten

Höhen und Tiefen einer Legende

Mit dem Ende der Olympischen Sommerspiele 2016 in Rio de Janeiro endete auch die Karriere eines Mannes, der eigentlich gar nicht mehr vorgestellt werden muss. Michael Phelps, Michael Phelps 23-maliger Goldmedaillengewinner bei Olympia und damit bis dato erfolgreichster Olympionike der Geschichte. Bereits nach seinen ersteren goldenen Spielen 2004 fiel Phelps nach eigener Aussage in ein Loch und litt unter schweren Depressionen. Diese kosteten ihn später sogar fast das Leben, denn der Rekord-Olympionike spielte mit dem Gedanken, sein Leben zu beenden. In einer herzzerreißenden Gesprächsrunde nach dem Ende seiner Karriere gestand Phelps einige Fehler ein und sagte, er fühle sich als Mensch heute selbstbewusster und besser als je zuvor.

Unmenschlich oder nur unfassbar gut?

Das ein Sportler gleich bei 4 Olympischen Spielen in Folge mehrmals Gold gewinnen konnte, diese Leistung ist wohl kaum in Worte zu fassen. Michael Phelps wird wohl für immer das Gesicht des Schwimmens bleiben und einige Rekorde bleiben vielleicht für die Ewigkeit. Manchmal wurde seinen Leistungen sogar etwas unmenschliches nachgesagt. Fakt ist aber, dass Michael Phelps ein Mensch wie jeder andere ist. Er besitzt lediglich ein besonderes Talent und hat jahrelang hart für den Erfolg trainiert.

Zusammenhängende Posts